Die Skylodge Suites sind nichts für Zartbesaitete!

Wer schwache Nerven hat, sollte sich lieber zweimal überlegen, ob er sich hier hoch traut, denn die Sky lodge Suites hängen in schwindelerregender Höhe an einer steilen Felswand mitten in den pe ruanischen Anden. Schon der Weg vom Check- In zum gebuchten Zimmer ist ein Aben teu er: Nur mithilfe von in den Fels gehauenen Ei senspros sen und gespannten Draht sei len ge lingt der beschwerliche Aufstieg. In 400 Metern Hö he erwarten einen schließlich drei transparente Kapseln, die sich Vogelnestern gleich an den Fels klammern und Wind und Wet ter trotzen. Belohnt wird man mit einer giganti schen Aussicht über das „Heilige Tal“ der Incas – von einem romantischen nächt li chen Spa ziergang von der Hotelbar zur Suite sollte man allerdings absehen!

naturavive-letter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *